Die SCV-Adressdatenbank

Was bietet die Adressdatenbank?

Das Adressdatenbank-Programm www.ifv-scv.ch ermöglicht einem Chor praktisch die gesamte Administration zu erledigen und bietet Unterstützung insbesondere bei

  • Adressverwaltung
  • Geburtstagsgratulationen
  • Rechnungsführung
  • Mitgliederbeiträgen
  • Verwaltung von Notenmaterial
  • Meldung von Aufführungen an die Suisa

Verbände erhalten eine erweiterte Version, die erlaubt Überblicke über die Chöre im eigenen Verband zu erhalten und den eigenen Vorstand, Ehrenmitglieder etc. zu verwalten. Zusätzlich haben sie verschiedene Auswertungsmöglichkeiten.

Warum wurde die Adressdatenbank eingeführt?

Der Beschluss wurde 2008 vom Zentralvorstand auf Antrag der Geschäftsleitung SCV gefasst. Die neue Adressdatenbank sollte Daten auf allen Ebenen (Geschäftsleitung SCV, Kantonalverbände, Bezirke und Chöre) so miteinander verbinden, dass zum Beispiel Adressen nur einmal erfasst werden müssen.

Was kostet das Chorprogramm?

Die Programme werden  von der Schweizerischen Chorvereinigung finanziert und den Mitgliederchören gratis abgegeben, ebenso die Schulungen. Der Wert eines Programm-Paketes für Chöre beläuft sich auf über 500 Franken.

Was braucht es für technische Voraussetzungen?

Benötigt wird minimal ein Computer mit dem Betriebssystem Windows XP, Vista oder 7 (MS Access wäre vorteilhaft) oder MAC mit Windowsfenster und einen Internet-Zugang. Der Chor agiert mit dem Programm vollkommen unabhängig und ist somit von Fremdeinwirkungen geschützt. Der Datenaustausch mit der Verbandsversion  wird mittels Mail und Datnfile hergestellt.

Wie sind die Programm erhältlich?

Programme werden nach der Absolvierung einer Schulung abgegeben.

Wann finden Schulungen statt?

Die Schulungen werden von den Kantonalverbänden zusammen mit der Projektleitung organisiert. Anfragen sind an die Kantonalvorstände zu richten. Die Daten werden im «Chorus» und in den News auf dieser Homepage publiziert.

Wie läuft die Verbreitung des Programms?

An der Delegiertenversammlung in Sursee im April 2009 fand die erste Schulung auf Ebene der Kantonalverbände statt. Seither arbeitet ein Grossteil der Kantonalverbände aktiv mit der Adressdatenbank. Inzwischen sind auch Benutzer auf Bezirksebene von fünf Kantonalverbänden instruiert worden. Bei den Chören wurde bereits in den Kantonen Aargau, Appenzell-Innerhoden und -Ausserhoden, St. Gallen, Schaffhausen, Schwyz und Zürich geschult. Weitere Schulungen folgen.

Wo sind weitere Infos erhältlich?

Kontakt für Kantonalverbände und Bezirke:
Melania Bolliger (Sekretariat SCV)
scv(at)usc-scv.ch
062 824 54 04

Kontakt für Chöre:
Die Supporter in den jeweiligen Kantonalverbänden und Bezirken.

Projektleitung:
Vakant