Startseite

<< zurück

Frühlingshaftes Musikvergnügen im Salomonstempel

Bereits zum fünften Mal kam in der ersten Frühlingsferienwoche eine singfreudige Schar Kinder aus dem ganzen Kanton zusammen, um mit ihren Leitern ein farbenfrohes Musikprogramm einzustudieren. Dieses Jahr fand unser Lager erstmals im Salomonstempel in Hemberg statt, in einer traumhaft schönen Umgebung. Es ist schlicht nicht übertrieben zu behaupten, dass wir in unserem Singlager praktisch durchwegs schönes Wetter, täglich fantastische Aussichten auf das Säntismassiv, spitzenmässige Lagerküche und ausserordentlich tolle, empathische, singbegeisterte und talentierte Kinder erleben durften. Von den jüngsten Lagerteilnehmern bis zu den Ältesten waren vom ersten Tag an alle eine eingeschworene Gemeinschaft, die mit viel Enthusiasmus, Ideenreichtum und Engagement ein grosses Programm, gespickt mit Choreos, Tanz, Moderation und Solobeiträgen auf die Beine gestellt hat. Das Proben mit den Kindern war ein Vergnügen, ihre konzentrierte Herangehensweise erstaunte und erfreute das ganze Leiterteam. Zu unserem Showthema „So ein Gezwitscher“ haben wir Lieder in Deutsch, Englisch, Französisch und Schweizerdeutsch einstudiert. Von verjazzten Renaissanceklängen über Oper, Volkslied, bis hin zu Ulkliedern, Reggae und Popballaden… das alles fand in unserem Programm Platz. Dabei ging es in unserer Show nur vordergründig um Vogelgezwitscher und Vögel schlechthin. Das Kernthema war, das „Gezwitscher“ untern den Kindern, das immer wieder zu Auseinandersetzungen und schliesslich zur Eskalation führte, wieder in friedliche und versöhnliche Bahnen zu lenken. Dies gelang uns natürlich zum Ende des Konzerts bestens, ein Happy End war uns sicher!

 

Neben dem Einstudieren der Lieder, Choreos, Tänze, Moderation und Soli war unser Lagerleben ausgefüllt mit viel Spiel, Spass, Sport, einem Brätel-Ausflug in der schönen Umgebung unseres Salomonstempels, Gestalten der Lager- T-Shirts, Basteln unserer Show-Requisiten und Lauschen der allseits beliebten Gute-Nacht-Lektüre. Am letzten Abend vor dem Konzert erfreuten wir uns am bunten Abend über ein ausgeklügeltes Gala-Spezial-Dinner unserer Lagerköchinnen, das für viel Gelächter und gute Laune sorgte. Die vielseitigen Beiträge der Kinder, inklusive Disco mit Live-Musik waren ein gelungener Auftakt für das Lagerfinale, das wir dann am letzten Tag in der Aula der Schule Steinegg in Degersheim vor Eltern und weiteren Interessierten aufführen durften. Nach einer Umfrage waren sich alle Kinder einig: in dieses Lager will ich nochmals hin! Welches schönere Statement kann man sich wünschen? In diesem Sinne sei allen Beteiligten herzlich gedankt: der Geschäftsleitung des SGKGV, allen Unterstützern, dem gesamten Leiter- und Küchenteam und insbesondere den Eltern für ihr Vertrauen und ihren wunderbaren Kindern für ihr Mitwirken!

Bild: zVg