Nachrichten

<< zurück

Hinter dem Schweizerischen Chorwettbewerb steht die Idee, ambitionierten Gesangvereinen die Rahmenbedingungen für eine Wettbewerbssituation zu schaffen. In der bewährten Tradition von Wettbewerbsauftritten kombiniert mit Repertoirekonzerten entsteht die unvergleichliche Atmosphäre einer Begegnung mit Chören aus allen Landesteilen der Schweiz.

 

Bewährtes OK an der Arbeit

Der Aargauische Kantonal-Gesangverein zeichnet für die Durchführung dieser nationalen Veranstaltung verantwortlich. Das gleiche Organisationskomitee, das bereits den 9. Chorwettbewerb im 2013 in Aarau durchgeführt hat, ist in unveränderter Zusammensetzung wieder an der Arbeit. Als OK-CO-Präsidentin konnte Christine Egerszegi, Alt-Ständerätin, gewonnen werden.

 

Eindrückliche Auftritte

Am Wettbewerb 2013 wurde mit 60 teilnehmenden Chören und 1700 Sängerinnen und Sänger eine neuer Teilnehmerrekord erreicht. Dieses hohe Interesse der Chöre darf als ausserordentlicher Erfolg gewertet werden. Die Schlussveranstaltung mit den Kurzauftritten sämtlicher 15 Preisträgerchören und der Preisübergabe war ausgebucht und der Höhepunkt des Chorwettbewerbes.

Ausgezeichnete Konzertlokale

Mit den Konzertlokalen Kultur- und Kongresszentrum, Kath. Kirche Peter und Paul sowie Ref. Stadtkirche Aarau stehen Lokale mit ausgezeichneter Akustik zur Verfügung.

Hemmungen sind nicht angebracht

Für den Chorwettbewerb in Aarau wünscht sich das OK, dass wiederum möglichst viele Chöre mitmachen. Die SCV-Geschäftsleitung und das Aarauer OK unter der Leitung von Werner Werder rechnen damit, dass aus jedem Kanton der Schweiz mindestens ein Chor mitmacht. Hemmungen sind nicht angebracht: Gerade Chöre, die an einem kantonalen Gesangfest mit einem «vorzüglich» abgeschlossen haben, sollten den Schritt an den Schweizerischen Chorwettbewerb 2017 wagen.

 

Grosse Vorfreude in Aarau

Etwas herauspicken, auf was sie sich die Chöre und Besucher am meisten freuen könnten, scheint dem OK-Präsidenten Werner Werder vermessen: «Nein, wir freuen uns auf den ganzen Anlass, auf den hochstehenden Gesang, auf die Ausstrahlung und die sichtliche Freude am Singen der Sängerinnen und Sänger, auf die Wettbewerbsvorträge, die Repertoire-konzerte, die Preisübergabe, auf die Begegnungen der Chöre untereinander... auf... auf... auf...». Natürlich sollen sich auch wieder zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer für das Chorwesen begeistern und hoch stehendem A-cappella-Gesang geniessen können: Sie werden einen Besuch nicht bereuen».

 

JETZT ANMELDEN FÜR 2017

Der 10. Schweizerische Chorwettbewerb findet am 28. und 29. Oktober 2017 im Kultur- und Kongresszentrum und in der Kirche Peter und Paul sowie in der Stadtkirche Aarau statt. In verschiedenen Kategorien werden Preise von über Fr. 35 000 Franken vergeben. Interessierte Chöre können sich bis zum 31. August 2016 provisorisch anmelden. Definitiver Anmeldeschluss ist der 17. März 2017. Weitere Informationen, Ausschreibungsunterlagen und Anmeldung auf www.chorwettbewerb.ch.